• Möchten Sie mit uns schreiben?

  • Möchten Sie mit uns schreiben?

    Bereich wählen

Nah am Menschen

Lebenshilfe Südliche Weinstraße verstärkt Leitungsteam
im Bereich Wohnen und intensiviert Beratungsangebot

erstellt am 02.11.2020

Wie möchte ich leben? Wann muss ich welchen Antrag stellen? Und wo erhalte ich die Unterstützung, die ich brauche? Fragen wie diese beschäftigen viele Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen. Ein bewährter Partner für sie ist die Lebenshilfe Südliche Weinstraße. Um dieser wichtigen Aufgabe auch in Zukunft gerecht zu werden und eine optimale Begleitung im Alltag zu gewährleisten, erhält ihr Führungsteam im Bereich Wohnen mit Christiane Wagner und Mona Iffrig gleich doppelt Verstärkung.

Sozialpädagogin Christiane Wagner hat die Verantwortung für die Koordination des Aufnahmeverfahrens sowie für den Sozialpädagogischen Fachdienst übernommen. Sie berät Menschen mit Behinderung und ihre Familien in allen Fragen rund um das Sozialrecht. Die gelernte Heilerziehungspflegerin Mona Iffrig hat viele Jahre lang in der Außenwohngruppe Offenbach gearbeitet und mit Unterstützung der Lebenshilfe Südliche Weinstraße eine berufsbegleitende Weiterbildung absolviert. Sie übernahm die Leitung des Konrad-Lerch-Wohnheims Haus 1 und des Konrad-Lerch-Wohnheims Haus 2. Zudem ist sie fortan die Ausbildungsverantwortliche für den Bereich Wohnen. Joachim Graf leitet weiterhin das Wohnheim Lazarettgarten in Landau sowie die Außenwohngruppe in Ramberg. Die Leitung des Konrad-Lerch-Wohnheims Haus 3, der Außenwohngruppe Offenbach und der Tagesbetreuung obliegen Günther Pfirrmann.

Alexander Rupp, Geschäftsbereichsleitung Wohnen und Familie, freut sich über die erfolgreiche Umsetzung der neuen Struktur: „Durch die im Bereich Sozialpädagogik hinzugewonnene Fachlichkeit können wir nun eine noch intensivere Beratung anbieten. Dies ist nicht zuletzt vor dem Hintergrund der seit diesem Jahr geltenden Änderungen im Zusammenhang mit dem Bundesteilhabegesetz von großer Bedeutung für die Menschen, die bei uns leben und die wir begleiten.“ Auch in den Wohneinrichtungen mit ihren vielfältigen Angeboten sieht Alexander Rupp die Lebenshilfe Südliche Weinstraße gut aufgestellt: „Mit unserem kompetenten Team sind wir immer nah am einzelnen Menschen. Dies gilt für die Bewohner und ihre Angehörigen genauso wie für unsere Mitarbeiter. Gemeinsam werden wir auch in Zukunft individuelle Lebensräume schaffen, die Menschen mit Behinderung eine selbstbestimmte Gestaltung ihres Alltags ermöglichen.“

Alexander Rupp, Günther Pfirrmann, Mona Iffrig, Christiane Wagner, Joachim Graf (von links)

 

Gleichberechtigung und Teilhabe für Menschen mit Behinderung: Dafür setzt sich die Lebenshilfe Südliche Weinstraße seit 1964 ein. Als Elternverein gegründet, hat sie sich im Laufe der Zeit zu einer leistungsstarken Organisation entwickelt, die inzwischen fast 300 Mitglieder zählt. Heute ist sie mit ihren vielfältigen Einrichtungen ein bedeutender Anbieter der umfassenden Hilfe für Menschen mit Behinderung in der Südpfalz.



Adresse

Lebenshilfe Südliche Weinstraße
Jakobstraße 34
76877 Offenbach

Tel.:

06348 616-0

Fax:

06348 616-101

Mail:

Copyright 2019 by Lebenshilfe Südliche Weinstraße