• Möchten Sie mit uns schreiben?

  • Möchten Sie mit uns schreiben?

    Bereich wählen

Bis auf Weiteres keine Besuche
in Wohneinrichtungen möglich

erstellt am 02.04.2020

Die Corona-Pandemie bestimmt derzeit sämtliche Bereiche des Lebens in unserer Gesellschaft. In Abstimmung mit dem rheinland-pfälzischen Sozialministerium beschließt die Lebenshilfe Südliche Weinstraße täglich neue Maßnahmen, die erforderlich sind, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Gemäß der jüngsten Landesverordnung können ab sofort bis auf Weiteres keine Besuche mehr in besonderen Wohnformen und in Wohngemeinschaften stattfinden. Das gilt auch für Angehörige und gesetzliche Betreuer. „Diese Sicherheitsvorkehrung ist nicht nur notwendig, um die Ausbreitung des Coronavirus wirksam einzudämmen. Sie dient auch dem Schutz der Besucher und der Bewohner. Viele unserer Bewohnerinnen und Bewohner gehören zur Risikogruppe, etwa aufgrund ihres Alters oder von Vorerkrankungen“, erläutert Alexander Rupp, Geschäftsbereichsleitung Wohnen und Familie.

Weiterhin gelten die bereits Mitte März beschlossenen Sicherheitsvorkehrungen. Externe Zugänge, beispielsweise von Friseuren oder Fußpflege, sind vorerst nicht mehr erlaubt. Die von der Lebenshilfe organisierten Wochenendheimfahrten sind vorübergehend eingestellt. Die Tagesbetreuung findet seit dem 19. März nicht mehr in der Hauptstraße 88 in Offenbach, sondern dezentral in den einzelnen Häusern statt. „Trotz aller dieser Maßnahmen“, betont Alexander Rupp, „geben unsere Mitarbeiter jeden Tag ihr Bestes, um für unsere Bewohner einen normalen Alltag zu gestalten und eine größtmögliche Lebensqualität zu erhalten.“

Gleichberechtigung und Teilhabe für Menschen mit Behinderung: Dafür setzt sich die Lebenshilfe Südliche Weinstraße seit 1964 ein. Als Elternverein gegründet, hat sie sich im Laufe der Zeit zu einer leistungsstarken Organisation entwickelt, die inzwischen fast 300 Mitglieder zählt. Heute ist sie mit ihren vielfältigen Einrichtungen ein bedeutender Anbieter der umfassenden Hilfe für Menschen mit Behinderung in der Südpfalz.



Adresse

Lebenshilfe Südliche Weinstraße
Jakobstraße 34
76877 Offenbach

Tel.:

06348 616-0

Fax:

06348 616-101

Mail:

Copyright 2019 by Lebenshilfe Südliche Weinstraße